Änderung der Öffnungszeiten des Rathauses in der Faschingswoche

Am Gumpigen Donnerstag, den 20.02.20, entfallen die üblichen Öffnungszeiten am Nachmittag von 15.00 – 19.00 Uhr. Die Gemeindeverwaltung ist am Vormittag von 7.30 – 11.00 Uhr geöffnet.

Ferner ist das Rathaus am Rosenmontag, 24.02.20, ganztägig geschlossen. Am Faschingsdienstag, 25.02.20, ist das Rathaus von 7.30-11.00 Uhr geöffnet.

In standesamtlichen Notfällen ist das Standesamt unter Tel. 0176/32546064 erreichbar. Wir bitten um Beachtung.

Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl des Gemeinderats, Ersten Bürgermeisters Landrats und Kreistags am 15. März 2020

Auf die Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl des Gemeinderats, Ersten Bürgermeisters, Landrats und Kreistags am 15.03.2020 weisen wir hin. Die Wählerverzeichnisse für die Stimmbezirke für den Markt Markt Wald werden an den Werktagen in der Zeit von Montag, 24.02.20, bis Freitag, 28.02.20, während der allgemeinen Dienststunden (Montag bis Donnerstag von 8-12 Uhr, Donnerstag von 15-19 Uhr und am Freitag von 8-12 Uhr) im Rathaus Markt Wald, Zimmer 2, für Wahlberechtigte zur Einsichtnahme bereitgehalten.

Wahlberechtigte können die Richtigkeit oder Vollständigkeit der zu ihrer Person im Wählerverzeichnis eingetragenen Daten überprüfen.

Wählen kann nur, wer in das Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen Wahlschein hat.

Im Übrigen verweisen wir auf den gesamten Text der Bekanntmachung (auch zur Erteilung von Wahlscheinen), die im Rathaus und an den anderen ortsbekannten Bekanntmachungstafeln ausgehängt ist.

Sperrung des Baugebietes „Am Bahndamm“

Von Donnerstag, 20.02. – Freitag, 21.02.2020 ist wegen einer privaten Baustelle im Bereich „Am Bahndamm 28“ die Straße komplett gesperrt. Alle Anwohner werden gebeten zur Leerung der Altpapier- und GELBEN Tonne am Freitag, 21.02.2020 die Tonnen an die Feldlestraße vorzuziehen.

Wahlbenachrichtigungskarten

Seit letzter Woche wurden bereits die Wahlbenachrichtigungskarten zugestellt. Ab sofort können die Briefwahlunterlagen in der Gemeindeverwaltung angefordert werden, diese werden dann in den darauffolgenden Wochen mit der Amtspost ausgetragen. Wer keine Wahlbenachrichtigungskarte erhalten hat, aber wahlberechtigt ist, melde sich bitte umgehend in der Gemeindeverwaltung.

Anmeldung für das Kindergarten/Krippenjahr 2020/2021 im Kindergarten St. Josef

Herzliche Einladung zum Informationsnachmittag mit Kindergarten/Krippenanmeldung am Donnerstag, den 05.03.2020 von 14.30-16.30 Uhr.

An diesem Tag können Sie alle Räume erkunden, das ganze Personal kennenlernen und an verschiedenen Aktionen teilnehmen. Für Kaffee & Kuchen sorgt unser Elternbeirat.

Bitte bringen Sie zur Anmeldung das U-Heft und ihre Bankverbindung mit.

Neu: Ebenfalls müssen Sie einen Impfnachweis oder Nachweis zur Masern- Immunität oder medizinische Kontraindikation bezüglich des Masernschutzgesetztes vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Ihr Team vom Kindergarten St. Josef

Die erste Sammlung von Schadstoffen in diesem Jahr

findet in Ettringen (Altes Feuerwehrhaus/Turnhalle) am Mittwoch, den 04.03.2020 von 8:30 – 09.30 Uhr statt.

Dort können dann wieder Problemabfälle wie Lösungsmittel,

Lackreste, Rostentferner und Reinigungsmittel kostenlos abgegeben werden. Wichtig ist laut der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises: Die Schadstoffe sollten in ihren ursprünglichen Gefäßen bleiben und nicht zusammengeschüttet werden. Dies könnte gefährliche chemische Reaktionen verursachen. Wegen möglicher Rückfragen sollten die Problemabfälle nur persönlich

abgegeben werden. Sie dürfen nicht unbeaufsichtigt an der Sammelstelle zurückgelassen werden.

  • Beim Schadstoffmobil abgegeben werden können alle Stoffe mit Gefahrensymbolen – zum Beispiel flüssige Farb- und Lackreste (keine Wandfarbe), Lösungsmittel, Laugen und Säuren, PCB-haltige Kondensatoren, Spraydosen mit Inhalt, quecksilberhaltige Abfälle, Haushaltsreiniger, Rostentferner, Pflanzen- und Holzschutzmittel und Fotochemikalien. Auch Medikamente können abgegeben werden.
  • In die Restmülltonne gehören Wandfarbe (Dispersionsfarbe), eingetrocknete Farben und Lacke sowie Glühbirnen und Halogenlampen. Flüssige Wandfarbe sollte man vorher eintrocknen lassen oder mit Sägemehl oder Gips eindicken. Auch Medikamente können über den Restmüll entsorgt werden. Sie sollten

aber in ihrer Verpackung gelassen und so in die Tonne gegeben werden, dass niemand daran gelangt.

  • Auf dem Wertstoffhof richtig sind Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren und LEDs, Batterien aus Elektrogeräten und Kraftfahrzeugen, PUR-Schaumdosen, Altreifen ohne Felgen bis 60 Zentimeter Durchmesser, Speiseöle und -fette.
  • Leere Spraydosen gehören in die Gelbe Tonne.
  • Altöl aus Motoren oder Maschinen sowie feste ölhaltige Abfälle können bei jeder Ölverkaufsstelle zurückgegeben werden.
  • Kontakt mit der Abfallwirtschaftsberatung aufnehmen sollte, wer Feuerwerks- und Sprengkörper sowie Munition entsorgen möchte. Das gilt auch für beschädigte Lithium- Batterien über 500 Gramm (zum Beispiel Akkus aus Bohrmaschinen oder Laptops). Diese sind gefährlich, da sie sich erhitzen und selbst entzünden können. Deshalb sollte man die Batterien mit Sand bedecken. Die Abgabe von Schadstoffen ist für private Haushalte und für Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe in geringen Mengen gebührenfrei. Größere Mengen aus Betrieben kosten 1,50 Euro pro Kilogramm. Neu ist, dass pro Anlieferung maximal 50 Kilogramm an Schadstoffen angenommen werden, unabhängig davon, ob es sich um eine private oder gewerbliche Anlieferung handelt. Medikamente aus Apotheken können aber weiterhin ohne Mengenbegrenzung angeliefert werden.

Info: Eine vollständige Übersicht aller Termine des Schadstoffmobils ist im Internet unter www.unterallgaeu.de/abfuhrkalender zu finden.

Fasching: Landratsamt ändert Öffnungszeiten

Im Fasching ändern sich die Öffnungszeiten des Landratsamts Unterallgäu in Mindelheim und in der Dienststelle in Memmingen. Das Mindelheimer Landratsamt ist am „Gumpigen Donnerstag“, 20. Februar, ab 12 Uhr geschlossen. Am Faschingsdienstag, 25. Februar, ist die Dienststelle in Memmingen ab 12 Uhr geschlossen. Eine Übersicht über die Öffnungszeiten des Landratsamts ist im Internet zu finden unter www.unterallgaeu.de/oeffnungszeiten.