Grundsteuer für 2020

Gemäß § 27 Abs.3 Grundsteuergesetz vom 07.08.1973 wird die Grundsteuer für das Kalenderjahr 2020 – vorbehaltlich anderslautender, schriftlicher Grundsteuerbescheide 2020 – in gleicher Höhe wie im Kalenderjahr 2019 festgesetzt. Dies bedeutet, dass im Kalenderjahr 2020 die gleiche Grundsteuer wie im Vorjahr zu entrichten ist. Für die Steuerschuldner treten mit dem heutigen Tag durch diese öffentliche Bekanntmachung die gleichen Rechtswirkungen ein, wie wenn ihnen heute ein schriftlicher Steuerbescheid zugegangen wäre.

Bitte beachten Sie die amtliche Bekanntmachung an den Anschlagtafeln der Ortsteile.

LEW Verteilnetz GmbH liest Stromzähler ab

Von Freitag, den 27.12.19 bis Montag, den 13.01.19, werden im Netzgebiet der LEW Verteilnetz GmbH, dem unabhängigen Netzbetreiber der LEW-Gruppe die Stromzähler abgelesen. Von welchem Stromlieferanten die Haushalte ihren Strom beziehen, spielt dabei keine Rolle. Die vor Ort meist persönlich bekannten Ableser, sogenannte Ortsbevollmächtigte, können sich mittels einer Bescheinigung sowie dem Personalausweis ausweisen. Wer seinen Zählerstand seit dem 27.12.19 bereits online oder telefonisch mitgeteilt hat, wird geben, dem Ableser den übermittelten Wert nochmals mitzuteilen. Treffen die Ortsbevollmächtigten einen Kunden nicht an, werfen sie eine Benachrichtigungskarte in den Briefkasten. Sie enthält alle Angaben, um einen neuen Ablesetermin zu vereinbaren oder den Zählerstand zu melden.

Weihnachts- und Neujahrswünsche

Die Gemeindeverwaltung wird wieder, wie in den letzten Jahren, die Weihnachts- und Neujahrswünsche auf ein gesondertes Blatt drucken. Die Vereine haben die Information bereits mit der Terminliste erhalten. Alle Handels- u. Gewerbegruppierungen, die sich diesen Weihnachts- und Neujahrswünschen anschließen wollen, melden sich bis spätestens Montag, den 16.12.19 in der Gemeindeverwaltung.

5. Änderung des Flächennutzungsplanes und vorhabensbezogenem Bebauungsplan „Solarpark Immelstetten“ Bürgerbeteiligung

Ergänzend zur formellen Bekanntmachung per Aushang möchten wir auf Folgendes hinweisen:

Die Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB erfolgt in der Zeit vom 06.11.2019 bis zum 06.12.2019 durch Auslegung der Unterlagen in der Gemeindeverwaltung, Hauptstr. 61, und durch Veröffentlichung auf der Internetseite der Marktgemeinde (https//www.marktwald.de/öffentliche-bekanntmachung/) aus. Dabei kann jedermann Einblick in die Planunterlagen nehmen und Anregungen und Bedenken vorbringen.

Christoph-Scheiner-Grundschule ist LEW Partnerschule im Schuljahr 2018/2019

Hurra! Wir sind 3malE-Partnerschule!

Die Christoph-Scheiner-Grundschule ist in diesem Schuljahr Partnerschule der LEW-Bildungsinitiative „3malE – Bildung mit Energie“.

Außerdem dürfen die Kinder der 3. Klasse im Februar 2019 die „Kinderuni“ Augsburg, durch die LEW gesponsert, besuchen.

„3malE – Bildung mit Energie“ ist die Bildungsinitiative der Lechwerke AG. Unter dem Motto „Entdecken, Erforschen, Erleben“ greift 3malE unter der Schirmherrschaft des Kultusministeriums handlungs- und projektorientiert interessante Fragen rund um die Zukunftsthemen Energie und Energieeffizienz, Umwelt und Bildung auf. 3malE bietet Kindergärten, Schulen und Hochschulen Projekte, Fortbildungsangebote und Materialien zum Thema Energie sowie zu gesellschaftlichen und ökologischen Fragestellungen. Die bayerische Sozialministerin Kerstin Schreyer ist Schirmherrin für das KITA-Entdecker-Programm von 3malE. Als Kontakt- und Kommunikationsplattform fördert die LEW-Bildungsinitiative seit 2005 die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft, Bildungseinrichtungen und Bildungsteilnehmern.

Infos „3malE – Bildung mit Energie“ (klicken Sie hier)