Vierte Sammlung von Gartenabfällen

Die nächste Sammlung von gemischten Gartenabfällen findet am 13.11.17, ab 8.00 Uhr statt. Dabei handelt es sich um die vierte und letzte Gartenabfallsammlung in diesem Jahr. Um den Sammlern die Arbeit zu erleichtern, bittet die Abfallwirtschaftsberatung, folgendes zu beachten:

  • Gartenabfälle mit natürlichem, starkem Bindfaden (Spagat, Paketschnur) bündeln. Kunststoff-Stricke dürfen nicht verwendet werden.
  • Darauf achten, dass die Bündel nicht mehr als 25 Kilogramm wiegen.
  • Der Durchmesser von Ästen und Stämmen darf höchstens 15 Zentimeter betragen.
  • Die gebündelten Äste dürfen nicht länger als 1,50 Meter sein, da sie ansonsten nicht in die Schüttung des Fahrzeuges passen.
  • Feine, strukturarme Gartenabfälle wie Rasenschnitt, Laub, Heckenschnitt und Blumen sollten am besten in Papiersäcken (ohne Folie) und Pappkartons oder in Körben und Kunststoffwannen bereitgestellt werden. Die Kunststoffwannen dürfen sich nach oben nicht verengen und ein Volumen von 60 Litern nicht überschreiten. Springsäcke und Metallwannen sind wie Plastiksäcke und Schubkarren nicht geeignet und werden nicht entleert.
  • Einen leicht zugänglichen Sammelplatz an der Straße suchen, an dem niemand behindert wird.
  • Mitgenommen werden je Haushalt bis zu zwei Kubikmeter Gartenabfälle.
  • Info: Bei Fragen kann man sich an die Firma Dorr GmbH & Co.KG unter Telefon (08341) 952513 oder an die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises unter Telefon (08261) 995-367 oder -467 wenden. Die Abfuhrtermine sowie Informationen zur Entsorgung von Gartenabfällen sind auch im Internet unter unterallgaeu.de/abfall und in der Unterallgäu-App zu finden.

Klassenelternsprecher und Elternbeirat der Christoph-Scheiner-Grundschule im Schuljahr 2017/2018

Wahlergebnis der Klassenelternsprecherwahl:

  1. Klasse: Gnandt, Simone (stellv. Golsner, Monika)
  2. Klasse: Dietmaier, Barbara, (stellv. Zech, Daniela)
  3. Klasse: Filser, Andra
  4. Klasse: Baur, Tanja

Wahlergebnis der Elternbeiratswahl:

  1. Vorsitzende: Schorer, Sonja
  2. Vorsitzende: Dietmaier, Barbara

Kassiererin:      Großmann, Lisa

Schriftführerin:  Golsner, Monika

Außerdem gewählt sind Elke Anderlik, Tanja Baur, Andrea Filser, Simone Gnandt, Melanie Wiedemann und Daniela Zech.

Nächste öffentliche Sitzung des Marktgemeinderates

Die nächste öffentliche Sitzung des Marktgemeinderates findet am Dienstag, den 24.10.17, um 20.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Haushaltsberatung und –verabschiedung 2017; Verwaltungs- und Vermögenshaushalt mit Anlagen, Haushaltssatzung, Bericht des Finanzausschusses
  3. Sonstiges

Eine nichtöffentliche Sitzung schließt sich an.

Terminvormerkung Neujahrstreffen der Vereine

Wir möchten schon heute auf den Termin für das Neujahrstreffen der Vereinsvorstände am Sonntag, den 14. Januar 2018, 10.00 Uhr, im Adlersaal aufmerksam machen. Dabei können in Absprache mit der Gemeindeverwaltung auch besondere Ehrungen von Vereinsmitgliedern durchgeführt werden sowie eine Vorstellung besonderer Vereinsereignisse (anstehende Jubiläen u. ä.) durch die jeweiligen Vereine erfolgen. In diesen Fällen bitten wir bis spätestens 29. Dezember 2017 mit der Gemeindeverwaltung Verbindung aufzunehmen. Wenn von Seiten der Vereinsvorstände die ausführliche Behandlung eines bestimmten Themas gewünscht wird, so bitten wir umgehend um Information an die Gemeindeverwaltung, damit das Thema möglichst umfassend vorbereitet werden kann.

Achtung! Betrüger unterwegs!

Vermehrt tauchte die letzten Tage in der Marktgemeinde Markt Wald ein weißer Pick-Up mit engl. (GB) Kennzeichen, besetzt mit 2 männlichen Personen, auf. Die Männer bieten Hauseigentümern Asphaltierungsarbeiten gegen eine Vorschusszahlung an. Ferner teilen sie den Eigentümern mit, dass sie bereits in der Nachbargemeinde mit einer Asphaltierungskolonne zu gange seien. Die Asphaltierungskolonnen sind jedoch in keiner Gemeinde im Umkreis bekannt. Bitte informieren Sie umgehend die Marktgemeinde Markt Wald, wenn Ihnen diesbezüglich etwas auffallen sollte.