Illegale Grüngutablagerungen

Vermehrt kommt es wie immer zu dieser Jahreszeit zu illegalen Grüngutablagerungen auf offener Flur. Wir bitten Sie dies zu unterlassen und fordern Sie auf Ihre Gartenabfälle fachgerecht an den Wertstoffannahmestellen zu entsorgen. Widerrechtliche Handlungen können mit empfindlichen Bußgeldern geahndet werden.

Die Gemeindeverwaltung.

Info Vogelgrippe

Die Allgemeinverfügung zur Aufstallpflicht für Geflügel vom 10. März 2021 konnte aufgrund der fachlichen Einschätzung der Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz vom 27. April 2021, basierend auf der Risikobewertung des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit vom 27 April 2021, aufgehoben werden, weil Untersuchungen an Wildvögeln auf ein rückläufiges Aviäre Influenza-Geschehen d in der Wildvogelpopulation in Bayern hinweisen und beim Hausgeflügel in den letzten Wochen keine weiteren Fälle nachgewiesen worden sind.

Auf die Bekanntmachung an den gemeindlichen Anschlagtafeln in den Ortsteilen, ab sofort bis 26.05.2021, wird hingewiesen.

Lehrgang zum/zur Referent*in für Hauswirtschaft und Ernährung

Für sicheres und kompetentes Auftreten bei Vortrag und Vorführung – Anmeldung ab sofort möglich.

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Mindelheim bietet eine Qualifizierung für Fachkräfte an, die Kurse im Bereich Ernährung und Hauswirtschaft durchführen. Der 5-tägige Kurs beginnt am 08. Juli 2021 und dauert jeweils von 8.30 bis 16.45 Uhr. Die weiteren vier Lehrgangstage finden statt am 09.07., 14.07., 21.07. und 23.07.2021. Die Teilnahmegebühr beträgt 100 € (mit Förderung) bzw. 181,00 € (ohne Förderung).

Im Lehrgang geht es um die Erschließung möglicher Zielgruppen, effiziente Planung sowie kompetente Durchführung von Veranstaltungen, rhetorische und methodische Grundlagen mit Vortragsübungen und Vorführungen sowie Kostenkalkulation und Vermarktung des Angebots. Teilnehmen können Fachkräfte mit vorhandener Fortbildung im hauswirtschaftlichen Bereich, z.B. Meister/in, Techniker/in, Hauswirtschaftliche Betriebsleiter/in, Hauswirtschafter/in mit Ausbildereignungsprüfung.

Die Maßnahme ist auch als Qualifizierung für eine Referententätigkeit im Rahmen von „Schule fürs Leben“ empfehlenswert. Durch dieses Konzept sollen an Bayerischen Schulen die Alltagskompetenzen der Kinder in den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Haushaltsführung, Umweltverhalten und selbstbestimmtes Verbraucherverhalten wieder gestärkt werden.

Anmeldung bis spätestens 20. Juni 2021 direkt online unter:

www.diva.bayern.de > 07 Referentin für Hauswirtschaft und Ernährung.

Quartalszahlungen

Am 15.05.2021 werden die Grundsteuer A + B, Gewerbesteuer-Vorauszahlung und die Abfallbeseitigungsgebühr zur Zahlung fällig. Bei Vorliegen einer Abbuchungsermächtigung (Lastschriftmandat) wird das Konto wie bisher belastet. Andernfalls bitten wir, die fälligen Beträge zu überweisen.

Stellenanzeige – Landratsamt Unterallgäu

Wir bieten zum 1. Oktober 2022 ein duales Studium

zum Diplom-Verwaltungswirt (FH) in der Kommunalverwaltung (m/w/d)

für die dritte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst an. Macht Ihnen der Umgang mit Menschen Freude? Sind Sie verantwortungsbewusst, flexibel und kommunikativ? Sind Sie zuverlässig und haben Sie Spaß an Teamarbeit? Dann passen Sie zu uns! Das duale Studium findet in Studienabschnitten an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Hof und mit praktischen Ausbildungsabschnitten in den verschiedenen Sachgebieten des Landratsamtes statt. Schwerpunkte des Studiums sind öffentliches und privates Recht sowie betriebswirtschaftliche Grundlagen. Nach der praxisorientierten Ausbildung haben Sie gute Entwicklungsmöglichkeiten in einer modernen Verwaltung.

Voraussetzung für die Einstellung ist neben dem Zeugnis der (Fach-)Hochschulreife die erfolgreiche Teilnahme an der Auswahlprüfung im Oktober 2021. Zum Auswahlverfahren werden Personen mit unbeschränkter Fachhochschulreife oder gleichwertig anerkanntem Bildungsstand zugelassen, die die deutsche oder eine EU-Staatsangehörigkeit besitzen. Das Anmeldeformular ist im Landratsamt Unterallgäu oder unter www.unterallgaeu.de/ausbildung erhältlich. Schwerbehinderte und deren gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Weitere Informationen erhalten Sie von der Ausbildungsleiterin Frau Seitz unter Tel. (0 82 61) 9 95-2 84. Sie können sich gerne online unter www.unterallgaeu.de/stellenangebote oder alternativ schriftlich (Landratsamt Unterallgäu, Ausbildungsleitung, Postfach 1362, 87713 Mindelheim) bis spätestens 18. Juni 2021 mit aussagekräftigen Unterlagen und dem ausgefüllten Antrag auf Zulassung zum Auswahlverfahren bewerben.

Jetzt als Quereinsteiger zum ZOLL

Das Hauptzollamt Ulm sucht zur Personalverstärkung Quereinsteiger

Der Quereinstieg ist für Stellen des mittleren und des gehobenen Dienstes als Tarifbeschäftigte/r oder Beamte/r möglich. Neben der Schwarzarbeitsbekämpfung sollen auch die Bereiche Steuererhebung, Prüfungsdienst und allgemeine Verwaltung verstärkt werden. Als Ansprechpartner stehen Ihnen Frau Kristin Forkel, Tel.: 0731/9648 -1116, Herr Maximilian Muhlack, Tel.: 0731/9648 -1102 und Herr Jannik Bitterwolf, Tel.: 0731/9648 -1110 zur Verfügung (bewerbung.hza-ulm@zoll.bund.de).

Die einzelnen Stellenausschreibungen sowie nähere Informationen über den Zoll finden Sie auf der Homepage www.zoll.de unter folgendem Pfad: Startseite->Karriere->Stellenangebote

Suche nach Seniorenbeauftragtem

Krankheitsbedingt musste unser sehr geschätzter und beliebter Seniorenbeauftragter Hans Endres kürzlich sein Amt niederlegen. Herr Endres hat für unsere Senioren unglaublich viel gemacht und sie in vielen Lebenslagen unterstützt und beraten. Wir richten daher unseren Appell an Sie: Wenn Sie Interesse haben das Amt des Seniorenbeauftragten auszuüben, dann melden Sie sich bitte telefonisch in der Gemeindeverwaltung. Tel. 08262/96925-0.

Ausgabe von FFP2-Masken

Wir stellen Pflegebedürftigen nach Vorlage einer Bestätigung der Pflegekasse, 3 St. FFP2-Masken, kostenlos zur Verfügung. Kommen Sie einfach ohne Termin zu den Geschäftszeiten an unser Ausgabefenster vor dem Rathaus!

Ihre Gemeindeverwaltung