Pacht 2021

Die Pacht wird am 01.11.2021 zur Zahlung fällig. Bei Vorliegen eines Lastschriftmandats wird das Konto belastet. Andernfalls bitten wir, die fälligen Beträge zu überweisen.

Mülltonnen bis 6 Uhr bereitstellen

Am Tag der Müllabfuhr müssen die Restmüll-, Biomüll- und Altpapiertonnen bis spätestens 6 Uhr morgens an der Straße bereitstehen. Darauf weist die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu hin. Diese Uhrzeit gelte auch, wenn die Mülltonnen normalerweise erst am Vormittag oder am Nachmittag geleert werden. Denn die Leerungszeit könne sich ändern – beispielsweise aufgrund von Witterung, Verkehrslage oder Tourenumstellungen wie jetzt zum Jahresbeginn. Tonnen, die zum Zeitpunkt der Leerung nicht bereitgestellt waren, werden nicht nachträglich geleert. Alle Abfuhrtermine sind im Internet unter www.unterallgaeu.de/abfuhrkalender oder in der kostenlosen Unterallgäu-App zu finden.

Wer seinen Führerschein jetzt umtauschen muss Betroffen sind alle, die zwischen 1953 und 1958 geboren sind und noch ein Papierdokument haben

Wer zwischen 1953 und 1958 geboren ist und noch einen Führerschein aus Papier hat, sollte diesen jetzt umtauschen. Bis 2033 muss dann jeder den neuen, auf 15 Jahre befristeten EU-Kartenführerschein haben.

Der Antrag muss persönlich gestellt werden. Mitgebracht werden müssen der bisherige Führerschein, der Ausweis oder Pass sowie ein aktuelles biometrisches Foto. Beantragt man den neuen Führerschein im Landratsamt, kann dieser in vielen Fällen direkt nach Hause geschickt werden. Die Kosten für das neue Dokument betragen 30,30 Euro. Man kann den Umtausch des Führerscheins aber auch bei der Wohnortgemeinde beantragen.

Wer nicht zu den betroffenen Geburtsjahrgängen zählt, muss vorerst nichts unternehmen. Bei Papierführerscheinen ist die Umtauschpflicht nach Geburtsjahr gestaffelt. Bei noch unbefristeten Kartenführerscheinen – diese wurden von 1999 bis Anfang 2013 ausgegeben – ist das Ausstellungsjahr ausschlaggebend. Bei Kartenführerscheinen beginnt die Umtauschpflicht allerdings erst 2025. Der Umtausch sollte immer erst im Laufe des Vorjahres vor dem Stichtag beantragt werden. Viele weitere Informationen sind auf der Homepage des Landkreises unter www.unterallgaeu.de/fuehrerschein zu finden. Hier kann man auch online einen Termin in der Führerscheinstelle vereinbaren. Ein Flyer hierzu liegt in der Gemeindeverwaltung aus.

Die Sticktage für den Umtausch von Papierführerscheinen im Überblick:

Geburtsjahr des Führerscheininhabers Tag, bis zu dem der Führerschein umgetauscht werden muss
Geboren ab 1953 – 1958 19.01.2022
Geboren ab 1959 – 1964 19.01.2023
Geboren ab 1965 – 1970 19.01.2024
Geboren ab 1971 und später 19.01.2025
Geboren vor 1953 19.01.2033

 

 

Müllabfuhr verschiebt sich

Wegen des Feiertags „Allerheiligen“ am Montag, den 01.11.2021 verschiebt sich die Müllabfuhr für Restmülltonne auf Dienstag, den 02.11.2021 und die Abfuhr der Biomülltonne auf Donnerstag, den 04.11.2021. Wir bitten um Beachtung.

Bekanntmachung über die Eintragung für das Volksbegehren auf „Abberufung des Landtags“

Die zweiwöchige Eintragungsfrist beginnt am Donnerstag, den 14.10.2021, und endet am Mittwoch, den 27.10.2021. Es bestehen folgende Eintragungsmöglichkeiten:

 

Donnerstag      14.10.2021        8-12  u. zusätzlich  13-20 Uhr

Freitag             15.10.2021        8-12 Uhr

Samstag          16.10.2021        zusätzlich    von     8 – 10 Uhr

Montag            18.10.2021        8-12        und         13-16 Uhr

Dienstag          19.10.2021        8-12        und         13-16 Uhr

Mittwoch          20.10.2021        8-12        und         13-16 Uhr

Donnerstag      21.10.2021        8-12 u. zusätzlich   13-19 Uhr

Freitag             22.10.2021        8-12 Uhr

Montag            25.10.2021        8-12        und         13-16 Uhr

Dienstag          26.10.2021        8-12        und         13-16 Uhr

Mittwoch          27.10.2021        8-12        und         13-16 Uhr

 

Die Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, Sport und Integration vom 27.07.2021 (Nr. A1-1365-1-20) nach Art. 65 Landeswahlgesetz, die u. a. den Gegenstand des Volksbegehrens enthält, liegt während der allgemeinen Öffnungszeiten im Rathaus Markt Wald aus. Siehe auch die amtlichen Bekanntmachungen an den Anschlagtafeln.    Ihr Wahlamt