Wegen Bauarbeiten können am Wertstoffhof Markt Wald von Freitag, 15. Oktober, voraussichtlich bis einschließlich Samstag, 20. November, keine Kühlgeräte, kein Metallschrott, kein Bauschutt und keine Gartenabfälle abgegeben werden. Die übrigen Wertstoffe können wie gewohnt angeliefert werden. Im Bereich der Zufahrt kann es jedoch zu Behinderungen kommen. Das teilt die Abfallwirtschafts-beratung des Landkreises Unterallgäu mit. Wer Kühlgeräte, Metallschrott, Bauschutt und Gartenabfälle abgeben möchte, kann während dieser Zeit auf andere Wertstoffhöfe wie Bad Wörishofen, Mindelheim oder Türkheim, ausweichen. Ab Freitag, 26. November, ist der Wertstoffhof in Markt Wald wieder wie gewohnt geöffnet. Die Öffnungszeiten aller Wertstoffhöfe im Unterallgäu sind im Internet unter www.unterallgaeu.de/wertstoffhoefe zu finden. Informationen gibt es auch bei der Abfallwirtschaftsberatung unter Telefon (08261) 995-367 und -467.